Mitgliedsbeiträge der VLH

Das müssen Sie wissen.

Für die Berechnung der Beitragsbemessungsgrundlage werden alle steuerpflichtigen und steuerfreien Einnahmen berücksichtigt, die dem Mitglied im Rahmen seiner Einkunftsarten zufließen. Hierzu gehören:

1. Die auf der Lohnsteuerbescheinigung/en des betreffenden Jahres eingetragene Bruttoarbeitslöhne, Versorgungsbezüge und steuerfreie Erstattungen. Durch den Arbeitgeber steuerfrei gezahlte Auslösungen, Spesen- und Reisekostenpauschalen sowie Bezüge, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen, z.B. Krankengeld, Arbeitslosen- und Elterngeld.

2. Der jährliche Gesamtbruttobetrag der Renten, Unterhaltsleistungen und dauerenden Lasten, Mieteinnahmen aus Vermietung und Verpachtung, private Veräußerungsgeschäfte und Einnahmen aus Kapitalvermögen.

Ist das Mitglied Eigentümer von gefördertem oder vermieteten Grundbesitz, so wird der Beitrag um 3 Beitragsstufen erhöht. Bei Einnahmen aus Kapitalvermögen von über 2.000,00 €, Zufluss von Kindergeld für volljährige Kinder pro Kind, Zufluss von steuerfreiem Arbeitslohn, bei Anspruch auf Altersvorsorgezulage (Riester) oder steuerermäßigungen nach § 35a EStG (Handwerkerleistungen) ist der Beitrag um jeweils 1 Beitragsstufe zu erhöhen. Insgesamt kann der Beitrag um max. 4 Beitragsstufen erhöht werden.

Im Falle eines rückwirkenden Beitritts wird für den in der Vergangenheit liegenden Zeitraum derjenige Mitgliedsbeitrag erhoben, der bei einer bereits bestehenden Mitgliedschaft erhoben worden wäre.

MITGLIEDSBEITRAG

Das kostet es.

Ihr Mitgliedsbeitrag richtet sich nach der Höhe Ihres Jahreseinkommens – wer wenig verdient, zahlt auch einen niedrigen Beitrag. Dafür stehen unsere Beraterinnen und Berater Ihnen das ganze Jahr zur Verfügung – ohne Aufpreis.

Hinzu kommt eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 10 Euro. Generell entfällt diese Aufnahmegebühr für alle, die Mitglied oder Kunde bei einem unserer Kooperationspartner sind: dem Rentenservice der  Deutschen Post, der Servicegesellschaft der IG Metall (IGM Service) sowie der Initiative Vital in Deutschland (vid).

 

Ihr voraussichtlicher Mitgliedsbeitrag

Unsere Tabelle zeigt Ihnen, wie hoch Ihr Mitgliedsbeitrag  voraussichtlich sein wird. Den exakten Betrag errechnet Ihre Beraterin  oder Ihr Berater anhand unserer Beitragsordnung, denn Faktoren wie zum Beispiel Einkünfte aus Kapitalvermögen oder Vermietung können Ihren Beitrag verändern.

Brutto (pro Jahr) Mitgliedsbeitrag
0 – 10.000 Euro 39 Euro
10.001 – 15.000 Euro 67 Euro
15.001 – 20.000 Euro 89 Euro
20.001 – 30.000 Euro 107 Euro
30.001 – 40.000 Euro 127 Euro
40.001 – 50.000 Euro 148 Euro
50.001 – 60.000 Euro 172 Euro
60.001 – 70.000 Euro 185 Euro
70.001 – 80.000 Euro 197 Euro
80.001 – 90.000 Euro 231 Euro
90.001 – 120.000 Euro 273 Euro
über 120.000 Euro 330 Euro